Am 3. Oktober fand unter der Organisationsleitung des disignierten neuen Blomberger Bürgermeisters, Herrn Dolle, am Philosophenweg eine Baumpflanzaktion statt. Selbstverständlich wurde auf Abstand halten und Maske tragen geachtet.

Zahlreiche Blomberger Bürgerinnen und Bürger fanden sich um 10 Uhr mit Spaten bewaffnet an der Walkenmühle ein, um für 10 Euro eine Linde oder eine Hainbuche zu erwerben. Die Pflanzen waren nummeriert und anschließend galt es, die ebenso gekennzeichneten Markierungsstäbe zu finden. Dort wurden die Löcher gegraben und die Bäume eingepflanzt und angegossen. Die meisten versahen das an den Bäumen hängende Schild noch mit dem Spendernamen.

Ebenso wie SPD und CDU pflanzten auch die Freien Bürger von Blomberg (FBvB) ihren Baum, eine Hainbuche und hinterließen auf dem Schild den Spendernamen.


«« vorheriger Beitrag: FBvB zur Bürgermeisterstichwahl in Blomberg